> zurück

Die Maloney Hörspiele 2008 - 2018


Geld oder Leben  06.01.2008
Der Vater von Maloney’s neuer Klientin verschenkt auf der Strasse an wildfremde Menschen Geld. Ein Bekannter von Maloneys Klientin hat das beobachtet und ihr den Vorschlag gemacht, den Vater zu entführen und Geld zu erpressen. Sie möchte, dass Maloney sowohl die Entführung verhindert, als auch, dass ihr Vater weiterhin Geld verschenkt.

Das geheimnisvolle Haus  03.02.2008
Frau Buechi hat eine Bruchbude geerbt und fühlt sich jedesmal beobachtet, wenn sie sich in dem Haus aufhält. Maloney soll einige Tage zum Rechten schauen und allfällige Eindringlinge verjagen, oder der Polizei melden. Was sich zuerst wie ein leichter Auftrag anhört, erweist sich schon in der ersten Nacht als gefährliches Abenteuer.

Der Koffer im Schnee  02.03.2008
Herr Ziller erholt sich von einem Schlaganfall und bittet Maloney für ihn einen Koffer zu holen, den er bei Wintereinbruch in den Bergen verloren hatte. In der Höhe versucht sich Maloney mit einem Navigationssystem zurecht zu finden.

Die Puppenmacherin  06.04.2008
Eine Anwältin möchte, dass Maloney für ihren Klienten eine Nacht rekonstruiert, an die er sich nur noch schemenhaft erinnern kann. Da er die Nacht vermutlich mit einer ihm unbekannten Frau verbrachte, fürchtet er um schwerwiegende eheliche Konsequenzen.

Tödliches Dinner  04.05.2008
Vier Frauen verabreden sich zum Dinner, bei dem die Gastgeberin jeweils ein 5 Gang Menü serviert, das von den anderen drei Frauen beurteilt wird. Frau Markovic glaubt, dass während eines Dinners jemand in ihrer Wohnung war. Maloney soll herausfinden, ob eine der anderen Köchinnen dahintersteckt.

Im tiefsten Mittelalter  01.06.2008
Maloneys neuer Klient vermisst seinen jüngeren Bruder. Er interessiert sich für das Mittelalter und wollte eine Gruppierung Treffen, die sich Freunde des Mittelalters nennt. Maloney findet rasch heraus, dass die Gruppierung nicht mehr existiert. Eine Frau,  die früher Mitglied war, behauptet, in einem Lagerraum die Leiche eines anderen ehemaligen Freundes des Mittelalters gesehen zu haben.

Das Passwort  06.07.2008
Maloneys neuer Klient hat sich ein ausgeklügeltes System zurechtgelegt, um die wichtigen Dateien auf seinem Computer zu schützen. Für ein Master-Passwort benutzt er jeweils ein Buch, das er wöchentlich tauscht, und dessen Titel er rückwärts geschrieben als neuen Code benutzt. Doch dann verschwindet dieses und er kann sich nicht erinnern, welches es war.

Die blaue Jacke
  05.10.2008
Bei Frau Zgraggen wurde bei einem Einbruch eine teure blaue Lederjacke gestohlen. In einem Buchantiquariat sieht sie eine Verkäuferin und glaubt, ihre Jacke wieder zu erkennen. Maloney soll die Frau ausfindig machen, was sich als schwierig erweist, da sie ihren Job verloren und ihr Zimmer in einer WG geräumt hat.

Der besondere Tag  02.11.2008
Herr Mopp wird verdächtigt etwas mit dem Verschwinden von Herrn Werfel zu tun zu haben, der seit Tagen vermisst wird. Eine Ortung des Handys führt die Polizei auf das Grundstück von Maloneys neuem Klienten, der beteuert unschuldig zu sein.

Die eiserne Reserve 07.12.2008
Herr Hauswirth hat in der Garage seines Vaters einen hohen Geldbetrag versteckt. Als der Onkel stirbt ist das Geld weg und Hauswirth verdächtigt die Tochter des Onkels, das Geld an sich genommen zu haben.

Der kleine Bruder  04.01.2009
Herr Sauber war ein notorischer Krimineller, der mehrere Jahre im Gefängnis sass. Zudem hatte er ein Alkoholproblem. Doch seine Tochter will nicht glauben, dass er im Suff von einem Gerüst fiel und ohne Fremdeinwirkung zu Tode kam.

Spekulationen  01.02.2009
Herr Trachsel war bei der Familie Strasser angestellt, um deren neurotische Katzen zu therapieren. Dann wird er von einem Tag auf den anderen entlassen. Er befürchtet, dass den Katzen etwas zugestossen ist und bittet Maloney um Hilfe. Dieser fährt zur Villa der Strassers und trifft auf eine Innendekorateurin, der die Strassers Geld schulden.

Tote Liebe  01.03.2009
Maloneys Klientin kann nicht verstehen, dass sich ihr Freund Oliver mit einer schlichten SMS von ihr getrennt hat und eine Aussprache verweigert. Sie vermutet, dass ihr Vater den Freund eingeschüchtert hat. Doch dem scheint es egal zu sein, mit wem sich seine Tochter vergnügt. Maloney spricht mit Oliver. Dieser packt gerade seine Sachen und will die Stadt verlassen.

Auf Messers Schneide 05.04.2009
Maloneys neuer Klientin wurde bei einem Einbruch in ihre Wohnung ein antikes Messer gestohlen, das ursprünglich ihrem Urgrossvater gehört hatte. Maloney findet heraus, dass im Umfeld seiner Klientin im gleichen Zeitraum bei mehreren Personen eingebrochen wurde.

Die Stimme 03.05.2009
Maloneys Klient hört eine Stimme wenn er Auto fährt. Sie gibt im Anweisungen und wenn er diese befolgt, landet er immer vor einem Nachtclub. Vor ein paar Wochen wurde vor dem Club eine Frau erschossen.

Im Schneckentempo  07.06.2009
Frau Ristic wurde eine Kette und eine Schnecke gestohlen. Letztere sollte am Grünwiler Schneckenrennen für Furore sorgen. Sie verdächtigt einen oder eine ihrer Mitkonkurrenten die Schnecke entführt zu haben.

Der verschwundene Nachbar 02.08.2009
Herr Zeiler leidet an unterschiedlichen Phobien, die ihn daran hindern nach einem verschwundenen Nachbarn zu suchen. Maloney soll ihm deshalb zur Seite stehen. In der Wohnung des verschwundenen Mannes trifft Maloney auf eine junge Frau, die vorgibt, gegen Bezahlung nicht vorhandene Pflanzen zu giessen.

Zerstörtes Glück  06.09.2009
Michael war der Freund von Maloneys neuer Klientin. Er hat sich angeblich umgebracht. Maloney soll herausfinden, ob dem tatsächlich so war. Maloney erfährt bei der Polizei, dass nichts auf Fremdeinwirkung hinweist und dass Michael wegen einer Messerstecherei zwei Jahre im Gefängnis sass.

Die Vision 04.10.2009
Eine Hellseherin hat bei einem Spaziergang eine Vision. Sie sieht, wie eine junge Frau erdrosselt wird. Die Tote soll eine auffällige Brandnarbe im Gesicht gehabt haben.

Stille Wasser 06.12.2009
Maloneys Klientin ist eine Objektkünstlerin, die für ihre neue Ausstellung Gegenstände sammelt, die sie in Flüssen und Seen findet. Da bei ihr eingebrochen worden ist, vermutet sie, dass entweder jemand an einem der Fundstücke interessiert ist, oder ein Konkurrent auf Ideenklau aus ist. 

Das zweite Standbein 03.01.2010
Herr Wacker hat vor einem Jahr mit dem Rauchen aufgehört und einen lukrativen Werbevertrag erhalten, um auch andere langjährige Raucher davon zu überzeugen, von ihrem Laster zu lassen. Doch Wacker ist rückfällig geworden und wird erpresst.

Eiseskälte 07.02.2010
Herr Reichert hat sich ein kleines Haus gekauft, das mitten in einem Wald liegt. Da es immer wieder zu Vandalenakten kam, hat er eine Webkamera installiert, um jederzeit sehen zu können, was um das Haus herum vor sich geht. Doch die Kamera liefert seit Tagen keine Bilder. Da er nach einem Sturz die Wohnung nicht verlassen kann, bittet er Maloney, sich umzuschauen.

Der Fahnder 07.03.2010
Maloneys Klientin hat sich auf dem Schwarzmarkt Tickets für das einzige Konzert der Rockgruppe Die nassen Hosen gekauft. Die Tickets sind gefälscht und Maloney soll dafür sorgen, dass sie wieder zu ihrem Geld kommt.

Der Lauscher 04.04.2010
Herr Sarasin behauptet, dass er seit einiger Zeit Stimmen in seinem Kopf hört. Er glaubt, dass es sich um Telefongespräche handelt und will einen Mordkomplott belauscht haben. Maloney versucht vergeblich das angebliche Opfer ausfindig zu machen. Dafür kehrt Herr Sarasin nicht ins Altersheim zurück, was eine Mitarbeiterin höchst beunruhigt.

Schlechtes Timing 02.05.2010
Frau Rupf arbeitet für einen Fernsehsender und produziert ein Format, in dem Menschen aus dem Alltag spontan drei Fragen beantworten. Jemand ist in ihre Wohnung eingebrochen und hat ihre Kamera und den Computer gestohlen. Sie vermutet, dass es einer der Porträtierten war.

Jugendsünden 04.07.2010
Herr Ritter vermisst einen Karton, den er im Dachstock lagerte und in dem er eine Sammlung alter Paninialben und Autogrammkarten aufbewahrte. Offenbar hatte es ein Dieb auf genau diesen Karton abgesehen. Maloney sieht und hört sich um, doch erst als sich eine Frau bei Ritter meldet, kommt Bewegung in den Fall.

Phantomschmerz 12.09.2010
Maloneys Klientin möchte wissen, was mit ihrem Bruder geschehen ist, von dem sie seit zwei Wochen nichts gehört hat. Er leidet an Gelenkschmerzen und versucht die abwegigsten Therapien, da die Ärzte keinen organische Ursache feststellen können. Maloney besucht einige seltsame Heiler, doch keiner will den Bruder seiner Klientin in Therapie gehabt haben.

Das Tattoo 03.10.2010
Die Polizei veröffentlicht das Foto einer unbekannten Leiche, die ein auffälliges Tattoo trägt. Maloney Klientin erkennt das Tattoo, nicht aber die tote Frau. Da ihre Freundin das gleiche Tattoo trägt und spurlos verschwunden ist, vermutet sie einen Zusammenhang.

Ein Gruss aus Südamerika 07.11.2010
Maloney erhält den Auftrag nach einem jungen Mann zu suchen. Er findet heraus, dass der Verschwundene termingerecht seine Wohnung gekündigt und sich nach einiger Zeit bei seiner Freundin gemeldet hat.

Die Beobachter 05.12.2010
Frau Rieter glaubt, dass ihr mehrere Personen auf dem Weg zur Arbeit folgen. Maloney befürchtet zuerst, dass seine Klientin an Wahnvorstellungen leidet, doch als er ihr am nächsten Morgen zur Bushaltestelle folgt, stellt er rasch fest, dass sie tatsächlich beobachtet wird. Maloney stellt den Mann zur Rede und erfährt, dass dieser im Auftrag eines Wissenschaftlers seine Klientin beobachtet.

Die tödliche Kurve 02.01.2011
Frau Radics Bruder starb bei einem Verkehrsunfall. Sie möchte, dass Maloney den Fall neu aufrollt. Die Polizei fand am Unfallort keine Hinweise auf ein Fremdverschulden, doch Radic schien weder ein Raser, noch lebensmüde gewesen zu sein. Ein Bekannter des Toten erzählt Maloney, dass Radic sich  kurz vor seinem Tod mit seinem Fussballtrainer gestritten hat.

Die tödliche Geschäftsidee 10.04.2011
Drei junge Absolventen eines Wirtschaftsseminars sollen sich tolle Geschäftsideen ausdenken. Einer davon ist David Ernst. Offenbar hatte er eine tolle Idee, doch bevor er sie umsetzen konnte, wird er tot ans Flussufer getrieben.

Es geschah am 1. Mai 01.05.2011
Die Firma Liniger wird seit zwei Jahren jeweils in der Nacht vor und nach dem 1. Mai von Vandalen heimgesucht. Maloney soll in diesem Jahr neuen Sachschaden verhindert. Der Firmenbesitzer verdächtigt zwei ehemalige Angestellte.

Die Frau im Keller 12.06.2011
Maloneys Klientin glaubt, dass einer ihrer Nachbarn eine Frau gefangen hält. Da ihr Verdacht mehr als nur vage ist, sucht Maloney den Nachbarn auf, um möglichst rasch zu einem Ergebnis zu kommen.

Die Erpressung 04.09.2011
Herr Tschümperli wird anonym erpresst, nachdem er auf einer Landstrasse zwei Kisten mit neuen Smartphones an sich genommen hat, die aus einem verunfallten Lieferwagen fielen.

Der Jakobsweg 02.10.2011
Maloneys neuer Klient hat eine Marktlücke entdeckt. Für Menschen, welche die Strapazen des echten Jakobswegs nicht auf sich nehmen möchten, bietet er eine 2 Kilometer lange Alternative an. Mit Verpflegungskiosk und Übernachtungsmöglichkeit. Eine junge Pilgerin wird nachts beraubt und Herr Stoffel befürchtet einen negativen Einfluss auf sein Geschäft.

Anti-Aging 06.11.2011
Frau Pauli befürchtet, dass ihr Mann sie vergiften möchte. Sie hat ein Vermögen geerbt und leidet seit einigen Tagen an einem seltsamen Ausschlag. Maloney erfährt, dass der Ehemann leidenschaftlicher Tänzer ist und diese Leidenschaft mit einer anderen Frau teilt.

Burn-Out 04.12.2011
Maloneys Klient erhält von seinem Bruder seltsame Textmitteilungen, in denen er von einem Burn-out berichtet, und dass er sich deswegen eine Auszeit genommen hat. Maloney soll den Aufenthaltsort von Renzo Andermatt  ausfindig machen.

Der Parkschein 05.02.2012
Maloneys Klientin befürchtet, dass ihr Freund nach einem Konzertbesuch entführt worden ist. Sie ortet seinen Wagen mitten in Grünwil. Maloney findet heraus, dass er dort bereits am frühen Morgen stand.

Das alte Haus  04.03.2012

Maloneys Klientin ist Immobilienmaklerin. Sie versucht ein altes baufälliges Haus zu verkaufen, was sich als schwierig erweist, da es in dem Haus offenbar spukt und es zudem in einem erbärmlichen Zustand ist. Gemeinsam mit einem Kaufinteressenten besichtigt Maloney das Haus. 


Das Schneeballsystem 08.04.2012
Maloneys Klientin befürchtet, dass ihr Freund nach einem Konzertbesuch entführt worden ist. Sie ortet seinen Wagen mitten in Grünwil. Maloney findet heraus, dass er dort bereits am frühen Morgen stand.

Die verschwundene Frau 13.05.2012
Frau Bachtel hat im Zimmer, in dem bis vor kurzem ihr Bruder wohnte, einen Karton gefunden, in dem sich ein Portemonnaie sowie die Kleidungsstücke einer Frau befinden, die seit zwei Monaten vermisst wird. 

Der letzte Gang  01.07.2012

Maloneys Klient möchte, dass einem Betrüger das Handwerk gelegt wird. Dieser hat seinem schwerkranken Vater eine Lampe mit angeblich heilender Wirkung verkauft, die sich aber als handelsübliche Lichtquelle herausstellte. 


Die Frau in Rot 02.09.2012

Die Freundin von Frau Abächerli beauftragt Maloney, den Mord an Herrn Abächerli aufzuklären. Der Mann wurde in der gemeinsamen Wohnung des Ehepaares erstochen. Das Paar lebte seit längerem getrennt, doch kurz nach der Tat wurde die Gattin beim Verlassen der Wohnung beobachtet. 


Die falsche Tochter 07.10.2012

Maloneys neuer Klient möchte Hotelketten ein neuartiges  Wecksystem verkaufen, bei dem eine angenehme weibliche Stimme die Menschen persönlich weckt. Leider ist ihm mitten in den Aufnahmen die Sprecherin abhanden gekommen. Maloney macht sich auf die Suche und trifft auf Frau Mutsch, die die verschwundene Frau unter einem anderen Namen in Erinnerung hat. 


Mitten in der Nacht 04.11.2012

Benjamin Münch ist mitten in der Nacht spurlos verschwunden. Er war zusammen mit Freunden in Grünwil an einem Konzert. Danach gingen alle zurück ins Hotel, doch am nächsten Morgen ist Münch unauffindbar. Sein Bruder befürchtet, dass ihm etwas zugestossen ist.  


Die verschwundene Tasche 16.12.2012

Maloney erhält einen Notruf eines jungen deutschen Kollegen, der auf einem Privatgrundstück in einer Garage niedergeschlagen wurde. Er glaubt, dass sich in einem Wagen eine Leiche befindet.  


Die Urne 03.03.2013

Frau Portmann hat seit einer Woche nichts von ihrem Bruder gehört und dieser reagiert auf keine Anrufe oder Textmitteilungen. Die Polizei möchte sie nicht einschalten, da ihr Bruder seit vielen Jahren als professioneller Einbrecher arbeitet.   


Undercover 07.04.2013

Frau Smuda glaubt, ass ihr Vater auf einer Baustelle vorsätzlich durch einen Stromschlag getötet wurde, weil er undercover recherchierte znd Schwarzarbeit aufdecken wollte. Bei der Polizei geht man jedoch von einem Unfall aus.

 

Das rote Haus 05.05.2013

Frau Richter befürchtet, dass das Nachbarshaus von Hausbesetzern in Beschlag genommen wurde, nachdem der vereinsamte Besitzer gestorben ist. Maloney trifft auf eine junge Frau, die behauptet, legal in dem Haus zu wohnen. Als er sich weiter umsieht und dabei das Haus im Auge behält, hört er plötzlich einen Schuss.  


Der grüne Daumen 09.06.2013

Maloneys Klient macht sich Sorgen um seinen Sohn Martin, der unauffindbar ist. Selbst am Todestag seiner Mutter, an dem er jeweils mit seinem Sohn zu Abend ass, meldet er sich nicht. Maloney findet rasch Indizien, die auf ein Doppelleben hindeuten.  


Die Paten 01.09.2013

Maloneys Klient vermisst nach einem Auslandaufenthalt den Kontakt zu einem Randständigen, der von vier Paten finanziell und ideell unterstützt wird. Maloney soll herausfinden, was aus Jacky geworden ist. Er besucht die anderen drei Paten und stellt fest, dass Jacky eine Art Versuchskaninchen war. 


Ausser Kontrolle 06.10.2013

Maloneys Klientin erzählt ihm von ihrer Schwester, die völlig aufgelöst ist, weil ihr Freund seit 6 Tagen spurlos verschwunden ist. Maloney macht sich sogleich auf die Suche nach dem Mann und landet bei einem Taxifahrer, der den Vermissten regelmässig durch die Stadt fuhr und ganz offensichtlich etwas verheimlicht. 


Schachmatt 03.11.2013

Maloneys Klient vermisst eine Speicherkarte, die er am Schlüsselbund trug. Da er kurz zuvor darauf Dateien abspeicherte, muss ihm die Karte entweder in einem Restaurant oder bei einer ziemlich durchsichtig gekleideten Schachspielerin abhanden gekommen sein. 


Sturmwarnung 15.12.2013

Herr Ambühl möchte dass Philip Maloney die genauen Umstände klärt, unter der sein Bruder auf einer Bergwanderung spurlos verschwunden ist. Seine beiden Begleiterinnen sagen übereinstimmend aus, dass Franz Ambühl mitten in der Nacht die Berghütte verliess, obwohl es draussen stürmte. Seither gilt er als verschollen.


Das Spukhaus 16.03.2014

Maloneys neuer Klient behauptet, dass es in seinem Haus spukt. Er vermutet, dass ein Nachbar der Verursacher des Spukes ist. Maloney soll zusammen mit einer Spiritistin herausfinden, wie der Spuk funktioniert. 


Der Plan 13.04.2014

Frau Engel macht sich Sorgen um ihren Exmann, der seit einer Woche verschwunden ist. In der Wohnung des Verschwundenen trifft Maloney auf eine junge Frau, die offenbar über einen Schlüssel verfügt. Sie vermutet, dass Herr Engel auf Schatzsuche ist.


Die Heilerin 04.05.2014

Frau Ulmer hat seit einiger Zeit nichts mehr von ihrer Halbschwester Paola gehört. Maloney soll herausfinden, weshalb die Heilerin wie vom Erdboden verschluckt ist und weshalb ihr Manager daraus ein Geheimnis macht. Neben Maloney interessiert sich ein anderer Privatdetektiv für den Verbleib von Paola.


Die Stimme des Täters 15.06.2014

Maloneys Klient wurde vor einigen Jahren  in Hamburg entführt. Um ihn freizubekommen, bezahlte sein Vater ein hohes Lösegeld. Zufällig hört Holger Helmstedt in einem Hotel die Stimme des damaligen Haupttäters. Er möchte, dass Maloney diesen zu einem Geständnis drängt.


Eine schillernde Frau 07.09.2014

Maloneys Klient erkennt andere Menschen, in dem er ihnen auf die Zähne schaut. Er glaubt eine Frau wiederzuerkennen, die angeblich zusammen mit ihrem Mann vor Jahren bei einem Autounfall getötet wurde. Maloney besucht die Frau und stösst dabei auf einen Kollegen, der offenbar ebenfalls Nachforschungen anstellt. 


Schlank und tot 12.10.2014

Maloney Klient mixt auf Kräuterbasis ein Pulver, dass das Hungergefühl für Stunden unterdrücken soll. Getestet wird das Produkt von zwei Frauen. Herr Talio glaubt, dass eine der Frauen bei ihm eingebrochen ist und eine grosse Dose des Pulvers entwendet hat, um es weiterzuverkaufen. 


Der Mittwochsclub 18.01.2015

Frau Probst glaubt, dass ihr Mann sie jeweils am Mittwochabend betrügt. Angeblich trifft er sich mit anderen Männern im sogenannten Mittwochsclub. Als Maloney den Club in einem Industriegebiet aufsucht, stösst er auf zwei Männer mit einem seltsamen Hobby. Doch Jonas Probst bleibt unauffindbar.


Der richtige Zeitpunkt 08.03.2015

Maloneys Klient war mit Carlo Gottardi befreundet. Der greise Uhrmacher ist bei einem Raubüberfall getötet worden. Als Maloney eine Zeugin des Überfalls befragt, stösst er auf Ungereimtheiten und auf ein Phantombild, das einen bekannten Schauspieler zeigt.


Tödliche Koordinaten 19.04.2015

Maloneys  Kollege Achim Bleisink sucht in der Schweiz nach einer jungen Frau. Diese erhielt eine Postkarte mit Koordinaten, die zu einem Haus weisen. Sie vermutete, dass sie dort Hinweise auf ihre verschwundene Mutter findet. Maloney findet heraus, dass der Hausbesitzer just seit dem Tag, an dem die Frau verschwand an Asthmaanfällen leidet.


Mietnomaden 24.05.2015

Herr Engler hat ein baufälliges Haus an einen Studenten vermietet, damit es nicht leer steht und besetzt wird. Doch der Student überweist kein Geld mehr und scheint unauffindbar. Dafür wohnen andere Leute in dem Haus. Maloney soll nach dem Rechten sehen, da sein Klient befürchtet, dass sich im Haus Mietnomaden eingenistet haben.


Tödliches Start-up 30.08.2015

Maloneys Klient hat ein Start-Up gegründet und benötigt Risikokapital eines Investors. Da kommt es ungelegen, dass er mit anonymen Emails daran erinnert wird, dass sein Anfangskapital aus einem Raubüberfall stammte. Maloney soll herausfinden, wer die Emails verschickt. 


Die gelbe Gefahr 04.10.2015

Maloneys Klientin glaubt, dass ihr Vater nicht bei einem Unfall ums Leben kam, sondern heimtückisch erschlagen wurde. Sie verdächtigt ihren Bruder. Dieser hat jedoch ein Alibi. Entsetzt stellt Maloney fest, dass auch sein junger Kollege Achim Bleisink für seine Klientin arbeitet. Dieser glaubt, einem Serienkiller auf der Spur zu sein.


Der Lieferwagen 20.12.2015

Die Mutter von Maloneys Klientin ist von einem Lieferwagen angefahren worden. Sie behauptet, dass niemand am Steuer sass. Maloney soll herausfinden, ob es in der Stadt tatsächlich einen selbstfahrenden Lieferwagen gibt. Als er in einer Werkstatt auf Herrn Engelhard trifft, behauptet dieser, dass sein Freund mit dem Prototypen abgehauen ist.


Die Ueberwachten 31.01.2016

Maloneys Klient überwacht zusammen mit seiner Ex-Frau nachts ein grosses Industrieareal. Seit einigen Tagen fühlt er sich dabei beobachtet. Seine Ex-Frau glaubt, dass er an einer berufsbedingten Paranoia leidet. 


Beste Freunde 20.03.2016

Maloneys Klientin möchte, dass er den Mord an ihrem Bruder aufklärt. Die Polizei geht davon aus, dass dieser einem Raubmord zum Opfer fiel. Seine Schwester aber glaubt, dass er von seinem besten Freund getötet wurde.


Der Schlüssel zum Erfolg 17.04.2016

Herr Oehler ist Verwalter einer Grossüberbauung. Zwei Mieter beschwerten sich bei ihm, dass jemand in ihre Wohnung eingedrungen sei. Es wurde nichts gestohlen, aber die Vorfälle bringen Oehler in Bedrängnis. Maloney spricht mit den beiden Mietern und erfährt, dass eine junge Frau während deren Abwesenheit die Katzen fütterte und Pflanzen goss.


Die Drohne 22.05.2016

Claudio, der Ex-Freund von Maloneys Klientin ist spurlos verschwunden. Er hatte sich eine Drohne gekauft und wollte diese in Grünwil ausprobieren und Flugaufnahmen machen. Danach hat niemand mehr etwas von ihm gehört. 


Die perfekte Mischung 19.06.2016

Die Schwester von Maloneys Klientin gilt als Tatverdächtige im Mordfall am Türsteher Moussa Toure. Dieser hatte kurz vor der Tat ihre Beziehung beendet. Sie jedoch glaubt, dass der Türsteher von einem abgewiesenen Gast ermordet wurde. 


Gesundheit 18.09.2016

Ignaz Fölmi schrieb Bestseller über das Thema Gesundheit. Er behauptete, dass man allein mit einer gesunden Lebensweise bis ins hohe Alter gesund bleibt. Als Fölmi tot in seinem ausgebrannten Wagen gefunden wird, glaubt sein Bruder nicht an einen Unfall. Maloney soll herausfinden, ob Fölmi ermordet wurde.


Der Hilferuf 16.10.2016

Maloneys Klientin hat eine Textmitteilung erhalten, in der ein Patrick behauptet, in einem Keller in Grünwil gefangen gehalten zu werden. Die Polizei kam nach eigenen Abklärungen zum Schluss, dass es sich ziemlich sicher um einen üblen Scherz handelt. Maloney soll herausfinden, ob nicht doch ein Verbrechen dahinter steckt.


Ein Funken Verstand 22.01.2017

Der Bruder von Maloneys neuer Klientin ist seit einer Woche unauffindbar. Er ist ein typischer Nerd, der sein Leben am Computer verbringt und Mühe im Umgang mit anderen Menschen hat. Erstaunlicherweise hat er eine Freundin. Als Maloney sie aufsucht, stellt er fest, dass diese offenbar noch seltsamer ist, als der vermisste junge Mann.


Eine seltsame Erpressung 19.02.2017

Die Firma Nüssli produziert Proteinriegel für Sportler. Jemand erpresst die Firma und droht damit, Riegel zu vergiften. Maloney soll herausfinden, wer dahinter steckt. Bei der vermeintlichen Geldübergabe trifft Maloney auf seinen Berufskollegen Achim Bleisink, der für einen Konkurrenten der Firma Nüssli arbeitet.


Paranoia 23.04.2017

Herr Ulrich musste mit Schrecken feststellen, dass eine Kamera auf seinen Gartensitzplatz gerichtet war, und Bilder der Kamera im Internet veröffentlicht wurden. Maloney findet rasch heraus, dass ein Nachbar lediglich seinen Parkplatz überwachen wollte. Maloneys Klient ist erleichtert, doch aus Angst hat er bei einem Haustürkauf eine teure Sicherheitsbox gekauft, die Maloney zurückbringen soll.


Superfood 28.05.2017

Maloneys Klient hat seit Tagen nichts von seinem Sohn gehört. Dieser vertreibt zusammen mit einem Geschäftspartner sogenanntes Superfood. Dazu reist er in entlegene Gegenden und kauft wenig bekannte Körner und Hülsenfrüchte auf. Der Geschäftspartner hat keine Ahnung, wo sich Jean Esterholz aufhält.


Der Mann auf dem Dach 23.07.2017

Frau Natter ist besorgt, weil sie nachts gesehen hat, wie jemand auf den Dächern der Wohnsiedlung  in der sie lebt, herumkraxelt. Sie möchte, dass Maloney die Person zur Rede stellt. Tatsächlich entdecken dieser mitten in der Nacht einen Mann auf dem Dach.  


Alles unter Kontrolle 24.09.2017

Frau Schubert möchte, dass Maloney den Tod eines Freundes untersucht, der im Fluss ertrunken ist. Sie glaubt nicht an einen Unfall oder Selbstmord, hat aber auch keine Idee, wer Manuel umgebracht haben könnte. Sie ist sich aber sicher, dass sich Manuel am Flussufer mit jemanden getroffen hat.


Eine fotogene Leiche 22.10.2017

Herr Endrian hat im Nachlass seines Vaters verstörende Fotos gefunden. Sie zeigen eine Frauenleiche. Da das Foto gestellt aussieht, hofft er durch Maloney in Erfahrung bringen zu können, dass es sich nicht um einen realen Mord handelte.  


Die Kochbuchkiller 26.11.2017

In mehreren Buchhandlungen werden regelmässig die Covers von Kochbüchern mit einem Teppichmesser zerschnitten. Maloneys Klientin vermutet dahinter eine gezielte Aktion von Leuten, die nicht kochen möchten.


Frohe Weihnachten 24.12.2017

Frau Krattiger besitzt eine Eigentumswohnung in einer Wohnsiedlung, in der es auch Mietwohnungen gibt. Sie und die anderen Eigentümer erhalten kleine Geschenke mit dem Vermerk “Frohe Weihnachten”, doch leider handelt sich dabei um Hundekot und verdorbene Nahrungsmittel. Maloneys Klientin vermutet, dass ehemalige Mieter des gegenüberliegenden Wohnhauses dafür verantwortlich sind.


Der Mann im Zug 28.01.2018

Maloneys Klient fährt jeden Tag Zug, weil es seine Frau mit dem pensionierten Ehemann zu Hause nicht aushält. Auf einer Fahrt im Morgengrauen glaubt Herr Gautschi auf einem Grundstück einen Mord beobachtet zu haben. Maloney schaut sich vor Ort um und findet heraus, dass das Haus einer Frau gehört, die niemandem öffnet. 


Im Einkaufswahn 04.03.2018

Herr Bauz vermisst seine Frau. Sie ist Einkaufssüchtig und bestellt täglich Unmengen im Internet. Die Pakete stapeln sich in der Wohnung. Doch am meisten beunruhigt Maloneys Klient, dass seine Frau keine Mitteilungen mehr verschickt. Maloney findet rasch heraus, dass sich Frau Bauz oft in der Nähe des Flughafens aufhält und dort startende und landende Flugzeuge beobachtet. 


Der Puppensammler 15.04.2018

Herr Diggelmann hat ein etwas ungewöhnliches Hobby. Er sammelt Puppen. Da er mit diesen auch spricht und behauptet, mit ihnen in einer Wohngemeinschaft zu leben, ist sich Maloney nicht sicher, ob er nach den vier Puppen suchen soll, die angeblich bei einem Einbruch abhanden kamen.


Eine seltsame Entführung 20.05.2018

Die Managerin eines bekannten DJs erhält ein Schreiben und einen Anruf, in denen ein Mann behauptet, den DJ entführt zu haben. Doch dieser befindet sich auf Sardinien und arbeitet an seinem Comeback. Wurde versehentlich ein anderer Mann entführt?


Der Sinn des Lebens 08.07.2018

Herr Spessa schaut sich während der Fussball-WM gemeinsam mit Freunden Spiele an. Seine Frau fand das bis anhin nicht toll, doch diesmal ist sie regelrecht begeistert. Herr Spessa befürchtet deshalb, dass seine Frau einen Liebhaber hat.


Falsche Polizisten 09.09.2018

Der Vater von Maloneys Klient wird beinahe das Opfer von Trickbetrügern. Ein falscher Polizist fragte nach Bargeld in der Wohnung und erklärte dem alten Mann, dass das Geld nicht sicher sei. Maloney soll den falschen Polizisten ausfindig machen.


Der intelligente Lautsprecher 21.10.2018

Frau Hilti testet einen smarten Lautsprecher und wird nachts durch Schreie geweckt. Sie glaubt, Ohrenzeugin eines Mordes geworden zu sein. Maloney besucht den Hersteller des Lautsprechers, doch dieser will nicht mit den Namen der anderen Tester herausrücken.








> zurück