> zurück

Die Maloney Hörspiele 1998 - 2000



Der Höhlenmensch 25.01.1998
CD 51   
Der Förster Walder ist für ein Privatgrundstück zuständig, auf dem sich auch eine Höhle befindet. Das Gelände ist öffentlich zugänglich und es sieht ganz danach aus, als habe sich jemand in der Höhle niedergelassen. Maloney soll zum Rechten schauen.

Tod im Schnee 01.02.1998
CD 52   
Maloney wird aus der warmen Stube in das Skigebiet oberhalb Grünwils bestellt. Dort trifft er auf seine neue Klientin, die zusammen mit einer Freundin ein paar Tage Ferien macht. Die Freundin ist spurlos verschwunden und Maloneys Klientin befürchtet, dass die in Liebesdingen unerfahrene junge Frau einem Pistenhallodrie in die Arme fiel.

Tödliches Frühstück 22.02.1998
CD 56   
Die Brauerei Blunsch ist berühmt für einen Brotaufstrich aus Bier. Erpresser drohen damit, diesen Brotaufstrich zu vergiften. Die Geschäftsleitung möchte die Erpressung vertuschen und ist bereit, dafür eine Million Franken Lösegeld zu bezahlen.

Das zweite Ich 01.03.1998
CD 57   
Frau Lascha macht sich Sorgen um ihren Vater, der von einer Reise nach Mailand nicht zurückgekehrt ist. Da ihr Vater psychische Probleme hat, befürchtet sie das Schlimmste.

Der Bodybuilder 22.03.1998
CD 57   
Frau Hess glaubt, dass ihr Gatte sich vor jemanden fürchtet. Sie möchte, dass Maloney ihn beschützt, vor wem auch immer. Maloney rechnet sich ein paar gemütliche Tage aus, doch eine Busfahrt ins Grüne endet mit der Ermordung des Fahrers - jenem Mann, den Maloney eigentlich hätte bechützen sollen.

Blitz und Donner 29.03.1998
CD 57   
Die Schwester von Frau Kling hat sich einer Gruppierung angeschlossen, die sich Freunde des Blitzes nennt. Deren Mitglieder verwenden ihre ganze Zeit darauf, Gewitterfronten nachzureisen, in der Hoffnung, eines Tages von Blitz getroffen und dadurch erleuchtet zu werden.

Die Einbrecherin 19.04.1998   
CD 59
Frau Hag verdient ihren Lebensunterhalt mit Einbrüchen. Eines Nachts geschieht das, wovor sich alle Einbrecher insgeheim am meisten fürchtet: Auf der Einbruchstour stösst Frau Hag in einem Haus auf eine Leiche.

Geisterstunde 26.04.1998
CD 58 
Herr Marbach hat bei einer Auktion ein Mehrfamilienhaus ersteigert, an dem er nicht so recht Freude haben kann, weil es darin angeblich spukt und die Geister alle Mieter vergraulen. Maloney soll dem Spuk ein Ende bereiten.

Fanpost 24.05.1998
CD 58   
Justus Hoffmann ist ein junger Schlagersänger mit zweifelhaftem Erfolg. Trotzdem glaubt er sich von einem irren weiblichen Fan verfolgt, der ihm droht, Freunde, Familie und nicht zuletzt Hoffmann himself zu ermorden.

Trickdiebe 31.05.1998   
CD 58
Frau Wipf ist es peinlich, dass sie sich an der Wohnungstüre überrumpeln liess und mehrere Tausend Franken los wurde an eine junge Frau, die ihr erzählte, dass ein Fluch auf Frau Wipf laste. Sie möchte nicht, dass ihr Sohn, der Polizist ist, davon erfährt und bittet Maloney, die Trickdiebin zu überführen.

Die Abseitsfalle 21.06.1998   
Frau Huber wird verdächtigt ihren Mann getötet zu haben. Er ist in der gemeinsamen Wohnung mit dem Fernsehapparat während eines Spieles der Fussball-welt-meisterschaft erschlagen worden.

Das Rennpferd 28.06.1998
CD 59  
Herr Galli ist Besitzer eines Gestüts. Sein ganzer Stolz ist das Rennpferd NARZISS, das bereits zwei Rennen gewonnen hat und dem Experten eine grosse Zukunft voraussagen. Galli hat Drohungen erhalten und beauftragt Maloney, die Urheber der Drohungen dingfest zu machen.

Hirngespinste 26.07.1998
CD 59  
Frau Stolze hat auf einem Friedhof den Dialog zweier Männer belauscht, die offenbar einen bekannten Unternehmer ermorden möchten. Die Polizei und der fragliche Unternehmer, genannt Seifen-Wanner, nehmen Frau Stolze nicht ernst, deshalb bittet sie Maloney darum, den angekündigten Mord zu verhindern.

Das Investment 02.08.1998
CD 60   
Frau Schaller hat einen Detektivkurs absolviert und von einer Versicherungsfirma den Auftrag erhalten einen Mann zu beschatten, der verdächtigt wird, einen Versicherungsbetrug zu planen. Da Frau Schaller nachts nicht schlafen kann und dafür tagsüber unvermittelt einnickt, bittet sie Maloney, ihr beizustehen.

Der Jungbrunnen 30.08.1998
CD 60  
Frau Zoller zweifelt an der Hypothese, dass sich ihr Sohn mit Zyankali das Leben genommen hat. Maloney soll herausfinden, wer ihm das Gift verabreichte.

Die verschwundenen Trucks 27.09.1998
CD 60  
Zwei Trucks der Speditionsfirma Stalder sind mitsamt ihren Fahrern spurlos verschwunden. Maloney besteigt einen Truck und macht am Rande der Autobahn eine seltsame Entdeckung. Unmittelbar neben einem Baggersee sind zwei Kreuze auf Stoffplanen gemalt, darunter die Namen der vermissten Last-wagenfahrer.

Das Freudenhaus 25.10.1998
CD 61  
Frau Kamber macht sich Sorgen, weil in ihr Haus bereits zweimal eingebrochen worden ist. Da die Täter offenbar nach etwas ganz bestimmten suchten, befürchtet Frau Kamber einen dritten Einbruch.
 
Der Baum 01.11.1998
CD 61   
Herr Bürer macht sich Sorgen um seinen Bruder, der einen heftigen Streit mit seinem Nachbarn ausficht. Gegenstand des Streites ist ein Baum in Nachbars Garten. Bürer hängt aus sentimentalen Gründen an dem Baum, während ihn sein Nachbar fällen möchte.

Marsmenschen 22.11.1998   
CD 66
Eine Journalistin ist seit ein paar Tagen spurlos verschwunden. Sie recherchierte an einer Story und ihre beste Freundin befürchtet, dass ihr etwas zugestossen ist.

Weidmannsheil 06.12.1998 
Maloney Box 16 - erscheint 2012 
Bei der Jagd wird Herr Stein von einer Kugel tödlich getroffen. Die Polizei vermutet einen Unfall, doch Frau Stein glaubt an einen gezielten Mordanschlag.

Nachbarschaftshilfe 27.12.1998
CD 61  
In einem Wohnquartier häufen sich Raubüberfälle. Einige Nachbarn gründen deshalb eine Bürgerwehr. Zu ihr gesellt sich auch Herr Kalman. Seine Frau befürchtet, dass die bewehrten Bürger für Unheil sorgen könnten, und bittet Maloney, die Raubüberfälle aufzuklären, um damit die Bürgerwehr überflüssig zu machen.

Das Skelett 03.01.1999 
CD 70
Frau Pfosi befürchtet, dass ihr Mann ein Verhältnis mit einer anderen Frau hat. Ihr Mann wollte sich für ein Wochenende in eine Berghütte zurückziehen, doch aus dem Wochenende wurde zuerst eine und dann eine weitere Woche.

Tiefdruckgebiete 31.01.1999
CD 62   
Frau Ineichen vermisst ihren Mann, einen bekannten Hobbymeteorologen, der an einem Fachkongress einen Vortrag halten sollte, aber seit Tagen wie vom Erdboden verschwunden ist.

Der Autodieb 07.02.1999
CD 63  
Der professionelle Autodieb Brunner wird von der Polizei wegen Mordes gesucht. Im Kofferraum eines geklauten Autos entdeckte Brunner eine Leiche, die er auf einem Feldweg entsorgte.

Der Vorleser 07.03.1999
CD 63   
Niklaus Zinsli bestreitet seinen Lebensunterhalt damit, dass er älteren Damen erotische Passagen aus Romanen vorliest. Zwei der Damen kommen unter mysteriösen Umständen ums Leben und Zinsli befürchtet, dass die Polizei ihn verdächtigen könnte.

Die lieben Nachbarn 14.03.1999
CD 65   
In der Waschküche eines Mietshauses wird eine Frau tot aufgefunden. Die Polizei geht von einem Unfall aus, die lieben Nachbarn beschuldigen sich jedoch gegenseitig des Mordes.

Tödliches Spiel 04.04.1999
CD 64   
Die Firma lifegame veranstaltet für reiche und gelangweilte Kunden ein Spiel, bei dem ein Killer auf die Kandidaten angesetzt wird. Herr Stadelmann ist einer der Mitspieler. Er kommt zu Maloney, als er erfährt, dass zwei andere Mitspieler erschossen wurden.

Billy the Kid 11.04.1999  
CD 64
Frau Brun ist die Produzentin eines Musicals, das im Wilden Westen spielt. Der junge Hauptdarsteller ist spurlos verschwunden und Maloney soll den Mimen aufstöbern.

Der Raubüberfall 02.05.1999
CD 64   
Laurenz Rolli möchte dass der Mord an seinem Vater nicht ungesühnt bleibt. Dieser kam bei einem Raubüberfall auf dessen Ladengeschäft ums Leben. Der Täter erbeutete lediglich 200 Franken, und die Polizei tappt bei ihren Ermittlungen im Dunkeln.

Haarige Zeiten 09.05.1999
CD 69  
Herr Pauli besitzt einen Coiffeursalon. Eine seiner Angestellten ist seit zwei Tagen unauffindbar und Herr Pauli beauftragt Maloney, nach ihr zu suchen. Schon bald erfährt Maloney, dass möglicherweise Liebe im Spiel ist.

Der Teddybär    30.05.1999   
CD 68
Frau Glauser sammelt Teddybären. Ein besonders seltenes Modell wird bei einem Einbruch in ihre Wohnung gestohlen. Sie verdächtigt den Händler, dem sie den Teddy abgekauft hatte.

Der Schlüssel 06.06.1999
CD 65  
Herr Staub, der an Allergien leidet, beauftragt Maloney aus einem Schliessfach eine Diskette zu holen. Im Bahnhof trifft Maloney auf eine junge Frau, die kaum etwas sieht, und die nicht von Maloneys Seite weicht, bis er sie in seinem Büro einsperrt.

Der Klabautermann 27.06.1999 
CD 74 
Am Seeufer geht der Klabautermann um. So wird ein Brandstifter genannt, der seit Wochen die Bevölkerung in Atem hält, indem er nachts Boote anzündet. Maloney soll dem feurigen Spuk ein Ende bereiten.

Der Bestseller 04.07.1999  
CD 66
Frau Birnstiel behauptet, einen Bestseller geschrieben zu haben und deshalb um Leib und Leben fürchten zu müssen. Maloney begleitet sie an eine Lesung, die alles andere als ein Grosserfolg ist. Niemand scheint Frau Birnstiel etwas anhaben zu wollen.

Das Feuerwerk 01.08.1999
CD 62   
Am Schweizer Nationalfeiertag herrscht in der Wohnsiedlung Talgrund Wettkampfstimmung. Die Nachbarn versuchen sich gegenseitig in Sachen Feuerwerk und Grillfest zu überbieten. Ein Sozialarbeiter möchte zudem einen notorischen Brandstifter heilen, in dem er ihm ein Höhenfeuer zeigt.

Schmuckstücke
22.08.1999   
CD 69
Ein junger Journalist schreibt an einem Buch über Stadtoriginale. Er lädt die Leute zu ausführlichen Interviews in seine Wohnung ein. Dabei wird ihm Schmuck entwendet, der seiner Mutter gehört. Maloney soll den Dieb unter den Stadtoriginalen ausfindig machen.

Der Geheimdienst 31.08.99
5 Teile Maloney erhält Besuch von einem seltsamen Mann, der sich als Chef des Unter-Unter-Unter-Nachrichtendienstes des Bundes zu erkennen gibt. Er bietet Maloney einen Vorschuss an, den dieser nicht ablehnen kann und will, auch wenn ihn der Auftrag nach Bern ins Bundeshaus befördert. In einem speziellen Lift wird Maloney unzählige Stockwerke tief in die Katakomben des Bundeshauses gefahren. Dort wurde zwei Tage zuvor eine Leiche gefunden, die jedoch wieder spurlos verschwand.

Der Sprayer 19.09.1999
CD 63   
Herr Metzger ist der Vertreter einer Vereinigung von besorgten Anwohnern einer Quartierstrasse in der ein Sprayer nachts für Aufregung sorgt. Er sprayt parkierte Autos voll und konnte von der Polizei nicht geschnappt werden. Die Kunstexpertin Gunhilde Straub hält den Sprayer für ein Genie, während ihre Assistentin über dieses Urteil nur den Kopf schütteln kann.

Das Kaffeekränzchen 17.10.1999   
CD 67
Der in der Schweiz lebende österreichische Geschäftsmann Karl Prohaska verschwindet spurlos. Seine Frau vermutet, dass ihr Mann bei einem riskanten Geschäft mit Leuten aus dem Ostblock zu Schaden gekommen ist.

Das Erlebnishotel 31.10.1999
CD 67  
Herr Durrer hat ein paar Nächte in einem Hotel verbracht, das speziell für Leute mit Flugangst konzipiert wurde. Die Zimmer bieten die Geräuschkulisse und die Gerüche fremder Länder und Städte. Durrer wurde in dem Hotel beraubt und Maloney soll ihm eine wertvolle Armbanduhr wieder besorgen.

Die Schlafwandlerin 07.11.1999   
CD 68
Eine Schlafwandlerin befürchtet ein Verbrechen begangen zu haben. Sie wachte eines Morgens auf und entdeckte auf ihrem Kopfkissen eine Brieftasche die einem Mann gehörte, der in jener fraglichen Nacht ermordet worden war.

Von Quoten und Toten 28.11.1999
CD 67   
Herr Ludwig hat sein Grundstück und zwei seiner Häuser einem Fernsehteam zur Verfügung gestellt, was er jedoch schon bald zutiefst bedauert. Zwei zufällig zusammengestellte Paare bekämpfen sich in den beiden Häusern als zänkische Nachbarn. Fast alles ist erlaubt. Ziel des Spieles ist, dass eines der Paare entnervt das Weite sucht.

Die Tonjäger 05.12.1999
CD 68   
Herr Stoffel ist ein passionierter Tonjäger. Seit vielen Jahren sammelt er Vogelstimmen, die er in freier Natur aufzeichnet. Sein Freund Loosli ist ebenfalls ständig mit dem Tonband unterwegs. Seine Spezialität ist das Rauschen im Wald, das er nachts mit dem Mikrophon einfängt. Seit einer Woche ist Loosli spurlos verschwunden und Maloney soll nach ihm suchen.

Oh Tannenbaum 26.12.1999 
CD 65 
Die Familie Paretti möchte zusammen die Weihnachtstage verbringen. Zoe Parkinson, geborene Paretti, reist aus Australien an. Ihre Eltern glauben, dass Zoe auf dem fünften Kontinent ein berühmter Filmstar ist. Um sie nicht zu enttäuschen engagiert Zoe Maloney als Bodyguard, der sich im Haus umsehen und den vermeintlichen Star beschützen soll.

Die Millenniumsleiche 02.01.2000   
CD 61
Frau Langer vermisst ihren Bruder, mit dem sie eine grosse Silvesterparty plante. Er meldet sich nicht auf ihre Anrufe und öffnet auch nicht, wenn sie an seiner Tür klingelt. Maloney soll nach dem Rechten sehen. Er tut dies und trifft in der Wohnung auf eine Frau, die ebenfalls seit zwei Tagen auf ein Lebenszeichen des Gesuchten wartet.

Der Hellseher 06.02.2000
CD 69   
Frau Ackermann ist die Gründerin eines Vereins, in dem Hellseher im Nebenberuf ihre Erfahrungen austauschen. Ihr Kollege und ehemaliger Lebenspartner Stadler ist in seiner Wohnung tot aufgefunden worden. Er lag betrunken in der Badewanne.

Prüfungsangst 05.03.2000   
CD 70
Herr Affolter ist Fahrlehrer und Prüfungsexperte. Er hat einen anonymen Drohbrief erhalten und vermutet, dass eine Fahrschülerin, die bei ihm durch die Prüfung fiel, hinter dem Schreiben steckt.

Der Matador 09.04.2000
CD 66
Alex Braun hat in Madrid eine junge Frau kennengelernt, die ihm nicht mehr aus dem Kopf geht. Er trifft zufällig jenen Mann, den er in Madrid in Begleitung der Frau gesehen hatte. Doch Ronald Jacobs bestreitet, je in Madrid gewesen zu sein.

Die Sprengmeister 07.05.2000
CD 70   
Der Sprengmeister Josef Steiner wird tot in seiner Wohnung aufgefunden. Die Polizei geht von einem Unfall aus. Steiner hatte Herzprobleme und seine Verletzungen könnten von einem Sturz herrühren. Sein Freund, der Sprengmeister Walter Willi glaubt jedoch nicht an einen Unfall.

Der Vertrag 11.06.2000   
CD 72
Doris Altwegg befürchtet, dass ihrem Freund etwas zugestoßen ist. Der erfolglose Musiker hat sich seit zwei Tagen nicht mehr bei ihr gemeldet. Maloney sucht nach Freunden und Bekannten des Mannes, muss aber schon bald feststellen, dass dieser, ausser zu Doris Altwegg, kaum regelmäßige Kontakte pflegte.

Flugangst 09.07.2000
CD 72  
Maloney erhält eine anonyme Einladung an ein Seminar gegen Flugangst. Da dem Schreiben auch noch Geldscheine beigelegt sind, beschließt Maloney hinzugehen. Maloney trifft auf Herrn Dettling, dessen Frau tot in der gemeinsamen Wohnung aufgefunden worden ist.

Atemlos    13.08.2000
CD 72  
Herr Weyermann vermisst seine Freundin, die ihn verlassen hat. Da sie offenbar in die Fänge einer Therapeutin geraten ist, die Atemreduktion zur Bewußtseinserweiterung empfiehlt, fürchtet er um das Leben seiner Maria. Maloney besucht die Therapeutin und lässt sich in die Geheimnisse der Atemlosigkeit einführen.

Der Schatz im Silberwald 10.09.2000
CD 73   
Im Silberwald stinkt es seit langem, weil eine Mülldeponie den Spaziergängern den Wald vermiest. Doch ein Gerücht auf dem Internet sorgt dafür, dass neue Gäste den Wald bevölkern. Angeblich soll im Waldboden ein alter Römerschatz vergraben sein. Zwei der Schatzsucher kommen im Wald ums Leben und Frau Berger, die im Wald Getränke und Esswaren an die Schatzsucher verkauft, fürchtet um ihre Einnahmen.

Die Rentnergang 08.10.2000  
CD 73
Frau Binder befürchtet, dass ihre betagte Mutter zur Rentnergang gehört, die Spaziergänger überfallen und ausrauben. Maloney soll verhindern, dass ihre Mutter ins Gefängnis muss.

Der Traummann 12.11.2000   
Maloney Box 16 - erscheint 2012
Frau Furgler glaubt, ihrem Traummann begegnet zu sein. Leider vergass sie in der Aufregung ein paar elementare Dinge, etwa den Mann nach seinem Nachnamen und seiner Adresse zu fragen. Maloney soll nach dem Traummann suchen, da sich dieser seit Tagen nicht mehr gemeldet hat.

Der Ersatzmann 10.12.2000   
CD 71
Ein Ersatzkandidat für eine neue Realityshow ist spurlos verschwunden. In der Sendung sollen Menschen mit einem Tick zusammen gepfercht werden. Der verschwundene Herr Wanner hält sich für einen Vampir und beisst Männer und Frauen gerne in den Hals.


> zurück