> zurück

Die Maloney Hörspiele 1992 - 1994


Der Ring 02.02.1992
CD 5   
Die Polizei findet in einer Kiesgrube eine Leiche, und bei der Leiche eine Visitenkarte von Philip Maloney. Maloney erinnert sich daran, dass der Tote ihn darum gebeten hatte, den Freund seiner Tochter zu überwachen, da dieser angeblich mit Drogen handelte.

Mord im 3/4 Takt 09.02.1992
CD 12   
Ein junger Mann erscheint in Maloneys Büro. Er hat in seinem Garten eine Leiche gefunden und das ist ihm unangenehm. Er möchte, dass Maloney ihm dabei behilflich ist, die Leiche zu entfernen.

Schwedische Gardinen 16.02.1992
CD 15   
Frau Metzger bangt um ihr Leben. Ein Verbrecher, den sie vor Jahren als Zeugin vor Gericht identifiziert hatte, wird aus dem Gefängnis entlassen. Frau Metzger befürchtet, dass er sich an ihr rächen will.

Der gerissene Film 01.03.1992
CD 9   
Ein junger Mann kommt zu Maloney. Ihm wurde in der vergangenen Nacht ein Fotoapparat gestohlen, als er beim Flughafen ein wenig drauflosknipste, um einen Film vollzumachen.

Die Laube 08.03.1992
CD 18   
Herr Hofstettler besitzt einen Schrebergarten. Er vermutet, dass sich dort ein Mann illegal niedergelassen hat. Hofstettler möchte genaueres über den Mann wissen.

Der Ernstfall 29.03.1992
CD 13   
Maloney trifft Herrn Fischer, seinen neuen Klienten bei einer Zivilschutzübung. Fischer möchte, dass Maloney einen Briefumschlag aufbewahrt und später für ihn einen Mann beschattet.

Die nassen Hosen 10.04.1992
CD 28   
Der Rockmusiker Axel Hose, Kopf der Band ÒDie nassen HosenÓ fühlt sich durch anonyme Briefe und Anrufe bedroht. Er hat Angst davor, eines Tages wie John Lennon zu enden. Um dies zu verhindern engagiert er Maloney.

Der nackte Krieger 19.04.1992
CD 11   
Frau Lenz bittet Maloney ihr eine Skulptur wiederzubeschaffen, die ihr gestohlen worden ist. Die Skulptur zeigt einen nackten Krieger aus der Inka-Zeit und Frau Lenz vermutet, dass ihr Nachbar den Krieger entwendet hat.

Das schwache Herz 03.05.1992
CD 8   
Herr Peterhans kommt zu Maloney, weil er verdächtigt wird, seine Frau getötet zu haben. Sie hatte Herzprobleme und war auf Medikamente angewiesen.

Die Erstausgabe 17.05.1992
CD 13   
Frau Notter wurde ein wertvolles Buch gestohlen: Eine Erstausgabe von Edgar Allan Poe. Sie verdächtigt einen pensionierten Bibliothekar, der ihr das Buch vergeblich abkaufen wollte.

Der Bruch 24.05.1992
CD 2   
Herr Nägeli hat einen Einbruch begangen. Er gesteht dies Maloney und bittet um dessen Hilfe. Denn in der Villa in die Nägeli eingestiegen war, lagen zwei Leichen.

Die Liste 07.06.1992
CD 7   
Philip Maloney wird von Herrn Degen in ein Haus bestellt, das offenbar nicht ihm gehört. Degen möchte, dass Maloney für ihn einen Koffer aus einem Schliessfach holt.

Klopfzeichen 14.06.1992
CD 27   
Frau Fischer erscheint zusammen mit Herrn Sprecher in Maloneys Büro. Herr Sprecher schweigt aus Solidarität mit dem Regenwald, während Frau Fischer sich davor fürchtet, ihren Ex-Freund zu besuchen. Maloney soll ihr schützend zur Seite stehen.

Heisse Tage
12.07.1992
CD 26   
Eine Versicherungsgesellschaft vermutet, dass Herr Marthaler seinen Laden angezündet hat, um die Versicherungssumme zu kassieren. Maloney soll innert zwei Tagen dafür Beweise finden.

Die unsichtbare Leiche 02.08.1992
CD 17   
Frau Falk glaubt einen Mord beobachtet zu haben. Ihr Nachbar Koni Müller soll einen jüngeren Mann ermordet haben. Maloney bleibt skeptisch, übernimmt den Fall aber trotzdem.

Der Anfänger 09.08.1992
CD 23   
Herr Liniger ist der Besitzer eines kleinen CD-Shops. Er berichtet Maloney, dass ein Mann in seinem Laden erschien und von ihm Schutzgeld erpressen wollte. Liniger möchte, dass Maloney im Laden ist wenn der Mann wieder auftaucht.

Das Anwaltsgeheimnis 16.08.1992
CD 23   
Rechtsanwalt Schimpf hat einen schlechten Ruf und ein Problem. Jemand möchte ihn aus dem Weg räumen. Das vermutet Schimpf jedenfalls und Maloney soll diese Vermutung beweisen.

Die Weltmeister 06.09.1992
CD 6   
Frau Bader möchte, dass Maloney den mysteriösen Tod ihres jüngeren Bruders aufklärt. Dieser war ein junger talentierter Sportler, der an Herzversagen starb.

Ein Mord mit Talent
28.09.1992
CD 7   
Der Fernsehshowstar Feinheer fürchtet um sein Leben, nachdem sein Produzent unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen ist. Maloney soll aufklären, wer den Tod des Produzenten herbeigeführt hat.

Der schöne Thomas
04.10.1992
CD 7   
Frau Deuber bestellt Maloney zu einer Beerdigung. Abgedankt wird der schöne Thomas, ein Frauenheld, der vom Balkon seiner Wohnung fiel. Frau Deuber glaubt, dass Thomas ermordet wurde.

Der Spieler
18.10.1992
CD 11   
Ein professioneller Spieler beauftragt Maloney den Mord an einem seiner Berufskollegen aufzuklären. Doch Maloney stösst auf eine Mauer des Schweigens.

Bilder lügen nicht 01.11.1992
CD 6   
Herr Leuenberger kommt zu Maloney, weil sein Sohn verdächtigt wird, eine Frau ermordet zu haben. Der junior versteckt sich in der Kanalisation und beteuert seine Unschuld.

Süsse Geheimnisse
15.11.1992
CD 10   
Frau Ziegler vermutet, dass ihr Freund ermordet wurde. Er ist seit zwei Tagen spurlos verschwunden. Sein Geschäftspartner glaubt, dass er eine Affäre mit einer anderen Frau hat, während die Mutter des Verschwundenen annimmt, dass ihr Sohn von einem UFO entführt wurde.

Der Stein der Weisen
06.12.1992
CD 22   
Frau Glauser vermisst einen Stein, dem sie magische Kräfte zuschreibt. Sie glaubt, dass ihr der Verstand abhanden kommt, wenn der Stein nicht mehr auftaucht.

Die Armbanduhr 13.12.1992
CD 23   
Herr Mumenthaler ist bei einem nächtlichen Barbesuch eine wertvolle Armbanduhr abhanden gekommen. Er bittet Maloney die Uhr für ihn wiederzufinden. Maloney besucht die Bar und trifft eine Frau, die ihm ein eindeutiges Angebot unterbreitet.

Der Mörderhai
27.12.1992
CD 24   
Frau Lombardi ist die Besitzerin eines schönen Hauses an einem schönen See. Doch seit einiger Zeit kursieren Geschichten über einen Mörderhai, der im See sein Unwesen treiben soll und dem schon vier Angler zum Opfer gefallen sind.

Druckbuchstaben 17.01.1993
CD 24   
Herr Mutz wird von der Polizei verdächtigt, die Post erpresst zu haben. Er möchte dass Maloney ihn von diesem Verdacht befreit. Bei der Polizei erfährt Maloney aber, dass so ziemlich alles gegen seinen Klienten spricht.

Der Wettkampf 24.01.1993
CD 24   
Ein junger Mann, der an der Weltmeisterschaft im Kopfrechnen teilnehmen sollte, ist spurlos verschwunden. Maloney erfährt von dem Veranstalter, dass die Wettkämpfe auch ohne den jungen Mann stattfinden werden, obwohl dieser durchaus Chancen gehabt hätte.
 
Das trojanische Pferd 07.02.1993
CD 29   
Herr Gloor ist der Besitzer eines grösseren Betriebes, in dem offenbar jemand versucht durch Manipulationen das Computernetz zum Absturz zu bringen. Maloney soll diesen Jemand ausfindig machen.

Familienbande 14.02.1993
CD 2   
Herr und Frau Steiner vermissen ihren Freund und Paten ihrer Tochter, der von einem Ausflug zu Steiners Wochenendhaus nicht mehr zurückgekehrt ist.

Der Feuerteufel 07.03.1993
CD 30   
Herr Schildknecht ist der Gemeindepräsident von Grünwil, in dem ein Brandstifter seit über einem Jahr sein Unwesen treibt. Schildknecht befürchtet, abgewählt zu werden, wenn der Feuerteufel nicht dingfest gemacht wird.

Der Vermisste 21.03.1993
CD 6   
Herr Tobler kommt zu Maloney, weil er auf der Strasse zufällig einem alten Bekannten begegnet ist, der ihm vor Jahren Geld gestohlen hat und seither spurlos verschwunden ist.

Der Heiratsschwindler
04.04.1993
CD 22   
Herr Mock glaubt, dass seine Tochter einem Heiratsschwindler auf den Leim gekrochen ist. Er möchte, dass Maloney dafür Beweise liefert. Mocks Frau glaubt nicht, dass ihr Schwiegersohn ein Betrüger ist und auch bei der Polizei liegt nichts gegen ihn vor.

Die Pille 18.04.1993
CD 8   
Frau Natter glaubt, dass ihr Freund einer Gehirnwäsche unterzogen worden ist. Er habe sich nach einem wissenschaftlichen Experiment von einem Edelgrünen in einen Möchtegernrotarier verwandelt.

Der Goldfisch
02.05.1993
CD 22   
Maloneys neuer Klient möchte, dass Maloney einen dubiosen Kursanbieter für Arbeitslose überwacht und ihm illegale Geschäftspraktiken nachweist. Maloney besucht das Kleinunternehmen, wird aber von einer resoluten Frau wieder hinaus komplimentiert.

Fälschungen
16.05.1993
CD 27   
Ein junger stolzer Eidgenosse vermutet in einem undurchsichtigen Nachbarn einen Verbrecher, der einen wehrlosen Mann gefangen hält. Maloney besucht den Verdächtigen, erhält aber keinen Einblick in dessen Haus.

Der liebe Onkel
06.06.1993
CD 25   
Eine Frau, die bei einem schrulligen Mann als Archivarin arbeitet, glaubt, dass jemand mit bösen Absichten hinter ihrem Arbeitgeber her ist.

Die Handtasche 11.07.1993
CD 25   
Im Garten der Gebrüder Waldburger wird eine Handtasche gefunden. Die Brüder möchten, dass Maloney die Besitzerin der Handtasche ausfindig macht, sowie eine Frau, die nachts die Hausmauer der Waldburgers mit Farbe vollschmiert.

Durch dick und dünn 15.08.1993
CD 26   
Frau Murer glaubt, dass ihr Mann entführt wurde. Maloney besucht das Geschäftshaus des Mannes und trifft auf einen arroganten Sekretär, der niemanden zu seinem Chef durchlässt. Bei der Polizei erfährt Maloney, dass Frau Murer mitgeteilt habe, dass ihrem Mann etwas zugestossen ist.

Die Lösung 12.09.1993
CD 28   
Herr Tobler kommt zu Maloney, weil er den Verdacht hat, dass sein Geschäftspartner die Formel für ein neues Lösungsmittel an einen Chemiemulti verkaufen will. Maloney beobachtet den Geschäftspartner und wird Zeuge einer verunglückten Liebesszene zwischen dem Mann und einer jungen Frau, die Autolackiererin ist.

Tödliche Ausstellung
10.10.1993
CD 21   
Herr Tischler schaut bei Maloney vorbei, weil angeblich eine Leiche in seinem Lieferwagen liegt. Der Wagen steht auf einem Ausstellungsgelände. Maloney lässt sich von einer gutaussehenden Banknote dazu überreden, auf das Gelände zu kommen.

Auf der Flucht 17.10.1993
CD 25   
In Maloneys Büro erscheint ein Mann, der behauptet seine Frau tot an deren Arbeitsplatz aufgefunden zu haben. Er befürchtet nun wie Doktor Kimble von der Polizei gejagt zu werden und bittet Maloney, die Spuren die er verursacht hat zu entfernen.

Dunkle Geschäfte 07.11.93
CD 21   
Der Fernfahrer Leicht ist von seinem Chef entlassen worden. Er vermutet, dass sein ehemaliger Arbeitgeber illegal Sondermüll transportiert und deshalb keinen ehrlichen Fahrer wie ihn mehr gebrauchen kann. Maloney soll für diese Theorie die Beweise liefern.

Schadenfreude 14.11.1993
CD 21   
Frau Salis verdächtigt ihre Schwester ihr heimlich Faxmitteilungen zu schicken, auf denen jeweils nur Ha, ha steht, um sie moralisch und psychisch fertig zu machen.

Suchtgefahr 05.12.1993
CD 26   
Herr Ritschard glaubt, dass seine Frau ihn mit einem jungen Degenfechter betrügt. Maloney macht sich auf den Weg und beschattet die Gattin. Vor einer Frauensauna trifft er auf seinen Klienten, der offenbar ebenfalls hinter seiner Frau herschnüffelt.

Philip Maloney und der Weihnachtsmann 24. - 26.12.93
32 Teile (!) Philip Maloney erhält zusammen mit neun anderen Personen eine Einladung zu einem ganz speziellen Weihnachtsfest. Der Einladung ist eine halbe Tausendernote beigelegt. Am Heiligabend fährt Maloney mit dem Zug ins Tessin auf den Monte Veritate. Ein Chauffeur fährt die illustren Gäste in das Hotel Ferrovio. Auf einem Videorecorder zeigt sich der Gastgeber als Weihnachtsmann verkleidet und verspricht allen ein fröhliches Fest. Kurz darauf explodiert das Fernsehgerät und die Gäste realisieren zum ersten Mal, dass sie sich in Gefahr befinden. Wenig später bestätigt sich diese Vermutung: Alle Türen die ins Freie führen sind verriegelt und die Fenster mit Gitterstäben gesichert. Es gibt offenbar kein Entrinnen. Doch was will der Weihnachtsmann von seinen Gästen? Weshalb hat er sich ausgerechnet diese Leute eingeladen? Maloney ist es unbegreiflich, dass er mit den anderen neun etwas gemeinsam haben könnte.

Der Händler 09.01.1994
CD 27   
Herr Wolf bittet Maloney einen Mord aufzuklären. Ein polnischer Geschäftsmann ist in dessen Wohnung erstochen worden und alle Indizien und auch ein paar Zeugenaussagen deuten darauf hin, dass Wolf der Täter ist.

Die blaue Tasche
06.02.1994
CD 34   
Auf einem Kinderspielplatz erhält Maloney den Auftrag nach einer verschwundenen blauen Plastiktasche und einer Metallschatulle zu suchen. Sein Klient glaubt, dass der Dieb einer der Bewohner jenes Hauses ist, in dessen Hausflur er die Tasche kurz abgestellt hatte.

Aus heiterem Himmel 13.02.1994
CD 28   
Der bekannte Leiter einer Werbeagentur kommt zu Maloney weil ein Geschäftspartner, dem er seine Agentur verkaufen wollte, entführt worden ist.

Der Postraub
03.04.1994
CD 35   
Frau Lüscher befürchtet, dass ihre Tochter in einen spektakulären Postraub verwickelt ist. Maloney soll herausfinden, ob das tatsächlich der Fall ist und wie sehr die Tochter bereits in kriminelle Machenschaften verstrickt ist.

Die Spätvorstellung
10.04.1994
CD 34   
Frau Fleckmeier befürchtet, dass ihr Sohn, seines Zeichens Chef eines Spielwarenkonzerns, die Nachmittage mit einer Geliebten verplempert, anstatt sich um die Umsatzzahlen seiner Firma zu kümmern. Maloney lässt sich einen Nachmittag lang mit einem Taxi durch die Stadt chauffieren und beobachtet Fleckmeier, der seinen Wagen vor einem Kino parkiert und dieses prompt auch betritt.

Garten des Todes
17.04.1994
CD 32   
Frau Sommer liest intensiv Zeitung und verfolgt mit besonderem Interesse das Schicksal von Massenmördern und deren Opfern. Sie glaubt in ihrem Nachbarn ebenfalls einen Serienkiller zu erkennen und möchte, dass dessen Haus und Garten nach Leichen abgesucht wird.

Tod eines Baulöwen 06.05.1994
CD 29   
Schuster junior kümmert sich um die Hinterlassenschaft seines Vaters, der ein stadtbekannter Häuslebauer war und unter nicht völlig geklärten Umständen angeblich bei seiner Physiotherapeutin starb.

Das Geschäftsessen
22.05.1994
CD 30   
Herr Wurm möchte Karriere machen. Erfreut nimmt er deshalb eine Einladung seines Chefs zum Dinner in dessen Haus an. Doch leider hat der Chef auch die Mutter von Herrn Wurm eingeladen. Diese leidet an Kleptomanie.

Zur Hölle mit Don Giovanni 12.06.1994
CD 34   
Frau Schwab glaubt, dass ihr Ex-Mann jemanden beauftragt hat, sie zu beobachten und zu belästigen. Sie möchte, dass Maloney dem nachgeht und sich gleichzeitig um einen anonymen Brief kümmert, den sie vor wenigen Tagen erhalten hat.

Hundstage
26.06.1994
CD 32   
Frau Bodmer glaubt, dass ihr geliebter Hund Mopsi, ein Bullterrier, entführt worden ist. Sie hat die Autonummer eines verdächtigen Mannes aufgeschrieben und bittet Maloney, ihr den Hund wieder zu bringen.

Kunstfehler
10.07.1994
CD 33   
Frau Busers Ex-Ehemann lebt in einem Pflegeheim, weil er nach einer Gehirnoperation nie wieder seine alten intellektuellen Fähigkeiten erlangte. Frau Buser glaubt, dass der Chirurg gepfuscht hat und beauftragt Maloney dafür Beweise zu finden.

Galerie der Toten
17.07.1994
CD 33   
Frau Vanzetti und Herr Walper erscheinen in Maloneys Büro und berichten von einem Einbruch in ihre Wohnung. Maloney erfährt, dass Frau Vanzetti eine Kunstmalerin ist, die Bilder fälscht und bei dem Einbruch einige der Auftragswerke gestohlen wurde.

Das Sommerrätsel 07.08.1994
CD 31   
Der Mathematiker Koch verschwindet während eines Besuchs im Zoo spurlos. Seine Frau glaubt an eine Entführung. Allerdings meldet sich niemand mit Lösegeldforderungen.

Das Hausfest 14.08.1994
CD 32   
Herr Porter verspricht seiner Freundin sich mit ihm nach dem Besuch eines Hausfestes zu treffen. Doch Porter taucht nie bei der Freundin auf. Diese bittet Maloney um Hilfe.

Der Untermieter 13.10.1994
CD 10   
Ein junges Paar vermisst Patrick, ihren Untermieter. Offenbar befürchten sie, ohne Patricks Anteil nicht genügend Geld für die Miete aufbringen zu können. Maloney nimmt den Fall ohne Begeisterung an und erkundigt sich bei einem mit Patrick befreundeten Fotomodell nach dem Verbleib des jungen Mannes.

Der Doppelgänger 16.10.1994
CD 35   
Frau Rösler lebt in Südamerika. Ihr Mann ist vor zwei Jahren spurlos verschwunden. Sie sieht ihn zufällig wieder im Fernsehen, bei einem Bericht über eine Schweizer Bank. Als sie ihn aufsucht, behauptet er, Traber zu heissen, und sie nicht zu kennen.

Das Ende aller Sorgen
23.10.1994
CD 9   
Herr Küng vermisst seinen Bruder, einen arbeitslosen Mann Mitte vierzig, den er als labil bezeichnet. Maloney besucht die Betreuerin des Vermissten, erhält aber keinerlei Aufschlüsse, dafür tiefe Einblicke in das Gehirn der bedauernswerten Frau.

Blind Date 20.11.1994
CD 31   
Herr Weber hat bei einem Blind-Date eine aufregende Frau kennengelernt. An die gemeinsam verbrachte Nacht kann er sich zwar nicht mehr erinnern, dafür umsomehr an den nächsten Morgen. Als er nämlich seine Wohnungstüre öffnet, stellt er fest, dass neben der halben Wohnungseinrichtung auch wichtige Unterlagen verschwunden sind.

Die Nacht der langen Messer
11.12.1994
CD 31   
In der Fröhlichstrasse treibt Freitags ein Messerstecher sein Unwesen. Er durchsticht unschuldige Autoreifen und hinterlässt fluchende Automobilisten. Frau Küng möchte, dass Maloney dem Stecher das Handwerk legt.

Das Appartement 18.12.1994
CD 33   
Herr Kraft bittet Maloney sich um eine Leiche zu kümmern die in seinem Appartement in Unterhosen auf einem Stuhl sitzt. Eine junge Frau, die offenbar Herrn Krafts einsame Stunden im Appartement verzweisamt, rückt mit einer Ladung Putzmitteln an um alle Spuren zu beseitigen.

> zurück