bilder/graf1.png


Roger Graf ist Autor der Hörspielserie

Die haarsträubenden Fälle 

des Philip Maloney 

sowie mehrerer Kriminalromane:


Ticket für die Ewigkeit

Tödliche Gewissheit

Zürich bei Nacht

Tanz an der Limmat

Kurzer Abgang

Die Frau am Fenster

Der Mann am Gartenzaun

Die rechte Hand

Der schöne Tod

 

 

Das zweite Bild
ein Fall für Damian Stauffer

An einem eisig kalten Januartag bricht ein junges Mädchen in Dübendorf auf, um ihre krank im Bett liegende Freundin zu besuchen. Doch sie kommt nie dort an. Auch Tage nach ihrem Verschwinden fehlt von ihr jede Spur. Stauffers Team soll helfen herauszufinden, was sich an diesem Januartag ereignet hat. Doch dann geschieht in Zürich ein brutaler Mord. In einem leer stehenden Haus wird ein Mann erschlagen aufgefunden. Das Opfer weist Folterspuren auf. Die Ermittlungen führen Stauffers Team zurück nach Dübendorf zu einer geheimnisvollen Therapeutin. Schon bald stellt sich Stauffer die Frage, ob die beiden Fälle miteinander zu tun haben. Was weiss die Therapeutin, die immer mehr in den Fokus der Ermittlungen rückt?

Werd Weber Verlag, Thun - November 2018

Ca. 328 Seiten, 14 × 21 cm, broschiert, Softcover

ISBN 978-3-85932-953-9, CHF 29.– / EUR 25.–

Die neue Philip Maloney Lesetour 2019 - mit Michael Schacht und Heinz Margot
Ab Januar 2019

Zwei neue haarsträubende Fälle, live und exklusiv.

Zürcher Krimipreis 2014
"Der schöne Tod" wurde für den Zürcher Krimipreis 2014 nominiert.

Roger Graf - „Der schöne Tod“ - Stauffers vierter Fall. 416 Seiten.
Der junge Mann sitzt an einem Baum. Mitten in der Nacht. Er rührt sich nicht. Er ist tot. Wer hat ihn erwürgt und an den Baum gesetzt?
Damian Stauffer und sein Team stehen vor einem Rätsel. Ganz in der Nähe werden die sterblichen Überreste einer weiteren Leiche gefunden. Der Mann war vor 20 Jahren spurlos verschwunden. Hat der junge Mann im Wald nach ihm gesucht? Stauffer sucht nach Zusammenhängen und entdeckt neue Rätsel.
Bis ein Video aus Holland auftaucht. Darauf ist in einem Waldgebiet eine tote junge Frau zu sehen. Ihr Körper wurde ebenfalls nachträglich hingesetzt. War es derselbe Täter?

Jetzt im Buchhandel - auch als eBook.
Leseprobe

Aktuell2020

07.06.2020
Philip Maloney auf Radio SRF 3
Klopfzeichen

Frau Fischer erscheint zusammen mit Herrn Sprecher in Maloneys Büro. Herr Sprecher schweigt aus Solidarität mit dem Regenwald, während Frau Fischer sich davor fürchtet, ihren Ex-Freund zu besuchen. Maloney soll ihr schützend zur Seite stehen.  mehr Infos

14.06.2020
Philip Maloney auf Radio SRF 3
Tödliches Start-up

Maloneys Klient hat ein Start-Up gegründet und benötigt Risikokapital eines Investors. Da kommt es ungelegen, dass er mit anonymen Emails daran erinnert wird, dass sein Anfangskapital aus einem Raubüberfall stammte. Maloney soll herausfinden, wer die Emails verschickt.  mehr Infos

21.06.2020
Philip Maloney auf Radio SRF 3
Der Schatten

Frau Bamert fühlt sich seit Tagen von einem Mann bedroht. Er folgt ihr wie ein Schatten, verschwindet aber immer dann, wenn sie ihn anspricht oder sie sich in die Gesellschaft anderer begibt. Maloney soll den Mann einschüchtern oder zur Rede stellen.   mehr Infos

28.06.2020
Philip Maloney auf Radio SRF 3
Die Frau im Keller

Maloneys Klientin glaubt, dass einer ihrer Nachbarn eine Frau gefangen hält. Da ihr Verdacht mehr als nur vage ist, sucht Maloney den Nachbarn auf, um möglichst rasch zu einem Ergebnis zu kommen. mehr Infos

05.07.2020
Philip Maloney auf Radio SRF 3
Das Erlebnishotel

Herr Durrer hat ein paar Nächte in einem Hotel verbracht, das speziell für Leute mit Flugangst konzipiert wurde. Die Zimmer bieten die Geräuschkulisse und die Gerüche fremder Länder und Städte. Durrer wurde in dem Hotel beraubt und Maloney soll ihm eine wertvolle Armbanduhr wieder besorgen.  mehr Infos

12.07.2020
Philip Maloney auf Radio SRF 3
Der falsche Hund

Eine junge Frau erscheint mit einem Dackel in Maloneys Büro und behauptet, dass ihr eigener Hund in einem Park durch ein äusserlich identisches, charakterlich aber total verschiedenes Exemplar, ersetzt worden ist.  mehr Infos

19.07.2020
Philip Maloney auf Radio SRF 3
Flugangst

Maloney erhält eine anonyme Einladung an ein Seminar gegen Flugangst. Da dem Schreiben auch noch Geldscheine beigelegt sind, beschließt Maloney hinzugehen.  Maloney trifft auf Herrn Dettling, dessen Frau tot in der gemeinsamen Wohnung aufgefunden worden ist.  mehr Infos